Foto-Shooting Making Of vom Fotografen Octavian Horn aus Köln Teil 1

Fotomontage eines Gebäudes

fototavi.de präsentiert sein Making Of vom letzten Foto-Shooting bei filmtailor.de in Köln in Zusammenarbeit mit roboost.com am 31.05.2012. Die Arbeit eines Fotografen können Sie nun live sehen, das Making Of ist nun fertig und steht online zum Anschauen bereit. Aber zuerst noch ein paar Vorabinformationen zum Ablauf, Organisation etc.

Die Idee entstand über Nacht gemeinsam mit dem Fotografen Mike Weiss (Portraits, Hochzeiten, Produkte), dem Videoproduzenten Steffen Seidel (Kreation von Bewegt- Bild- & Tonwerken) und mir Octavian Horn, Fotograf für Portraits, Hochzeiten, Produkte und musste aus zeitlichen Gründen am darauf folgenden Tag durchgeführt werden. Die Modelle, einer Model-Agentur aus Köln haben uns dabei tatkräftig unterstützt und Ihre Zustimmung für die Produktion und Veröffentlichung dieses Projekts gegeben.

Als erstes musste natürlich ein zeitlicher Ablauf geschrieben werden, eine kleine Zusammenfassung unseres Projekts, sowie die Anforderungen an die Modelle. Der folgende Tag begann für alle sehr früh, ein Studio musste her und für das Wohl musste gesorgt werden. Filmtailor.de hat uns freundlicherweise seine Privatwohnung zur Verfügung gestellt und wir begannen damit diese in ein professionelles Studio umzubauen. Das Equipment hatten wir natürlich und das Set war somit schnell einsatzbereit.

Hier schon mal ein paar Ergebnisse vorab:
Portrait Shooting mit Model Olga vom Fotografen Octavian Horn aus KölnFashion- und Beautyfotograf Octavian HornPortrait-Fotograf Octavian Horn

Das erste Shooting begann schon um 13 Uhr mit dem Model Olga im stündlichen Wechsel und dauerte bis spät in den Abend. Dabei wechselten sich die Fotografen Octavian und Mike je nach Bedarf ab, somit hatte jeder einen Foto-Assistenten. Wir begannen mit ein paar Portraitfotos und wechselten bis zu dreimal die Outfits. Dabei versuchten wir verschiedene Positionen, wie Stand- und Spielbein, im Sitzen / Stehen etc. Die Perspektiven reichten von Bewerbungsfotos bis hin zu Fashion-Fotografie im eleganten Abendkleid…Sie möchten mehr erfahren? Lesen Sie auch dazu Teil 2 und Teil 3 der Serie.

Octavian Horn, Kölner Fotograf – fototavi.de

Advertisements

Professionelle Model-Setcard in Köln, Bonn, Düsseldorf

Liebe Kunden,

aufgrund hoher Nachfrage biete ich Ihnen heute eine gedruckte Setcard an, die Sie bei Model-Agenturen, ihrer Model-Karriere oder mit ihren Freunden teilen können. Das Shooting findet in einem Fotostudio in Köln statt, nach der gemeinsamen Auswahl werden die Fotos professionell bearbeitet und anschliessend gedruckt. Eine Webgalerie in einem Model-Verzeichnis ist ebenfalls möglich, was heutzutage ebenfalls eine Visitenkarte darstellt und ohne weiteren Aufwand versendet oder gezeigt werden kann.

Was ist eigentlich eine Model Setcard?

Eine Setcard ist eine größere Visitenkarte mit Ihren besten Fotos, einem kleinen Steckbrief oder Vita, mit den wichtigsten Daten, wie Name, Alter, Konfetkionsgröße, etc. aufwendig gedruckt, d.h. auf schwerem Papier oder Karton und meist auf DIN A5 Größe.

Die Setcard wird bei Bewerbungen mitgegeben, die sich ausschliesslich mit dem Modeln befassen, also nicht gerade bei der Bewerbung für einen Ausbildungsplatz als Bäckereifachangestellte, sondern bei Model-Agenturen, Model-Schulen, Model-Karteien und weiteren, um sich von den Amateuren abzuheben und ggf. in die engere Auswahl zu gelangen.

Professionelle Fotos entstehen nicht als Eigenportrait vor dem Spiegel, mit dem Handy aufgenommen oder im Garten von der Oma geschossen, sondern im Studio. Andere Etablissements sind natürlich denkbar, wie z.B. eine schöne Villa oder auch das heruntergekommene Industriegelände. Hauptsache ist, es wird für Licht gesorgt, wie z.B. durch eine Blitzanlage.

Bei der Bildbearbeitung wird das Model „auf Hochglanz gebracht“, sprich Pickel weg-retuschiert, kleine Falten weg-gebügelt usw. Das ist in der heutigen Modelbranche unabdingbar ! Da muss man sich nicht wundern wenn Stars wie Britney S. ungeschminkt erwischt werden und sie aussieht wie sie aussieht. In den Videos oder auf professionellen Fotos ist davon nichts zu sehen.

Dann kommt die Druckvorstufe, d.h. das gewünschte wird einmal ausgedruckt bevor es in die Endphase und dem Druck durch eine Druckerei geht. In der Regel ist eine Mindestabnahme von 500 Exemplaren nötig, wie eben bei Visitenkarten. Diese gilt es nun zu verteilen und mächtig Eigenwerbung zu betreiben.

Habe ich ihr Interesse geweckt? Kontaktieren Sie mich bitte und vereinbaren einen Termin, in einem Fotostudio in Köln. Ihr Model-Fotograf in Köln

Update

Weitere interessante Artikel zum Thema findet ihr hier:

Ihre Visitenkarte im Netz

Um Erfolg zu haben und Professionalität auszustrahlen kommen Sie um eine Visitenkarte nicht herum. Die klassische Papierform verweist natürlich auf Ihre Galerie im Netz. Es empfiehlt sich diese immer aktuell zu halten. Bei einem Setcard Shooting erhalten Sie die Webgalerie gratis dazu. Es muss nicht immer eine eigene Domain dafür registriert werden, ausser man ist hauptberuflich Model. Auch hier können wir mit wertvollem Rat und Antworten zur Seite stehen.

Kontakt

Sie benötigen neue Fotos für Ihre Setcard? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!