Brautpaarshooting auf dem Golfplatz – Hochzeitsfotografie mal anders

Ohne Eheringe kann man nicht heiraten

Auch beim Heiraten sind ausgefallene Orte keine Seltenheit, wie hier z.B. auf einem Golfplatz in NRW. Fernab vom Stadtleben merkt man hier vor allem die Ruhe, die beim Fotografieren sehr willkommen ist. Für das Brautpaarshooting dürften wir sogar ein paar Bälle schlagen, besser gesagt, kam nur das Paar in diesen Genuss. Für einen Hochzeitsfotograf jedoch kein Grund zur Trauer, schließlich wird man für die Fotografie des Events gebucht. Zeit zum Feiern bleibt dabei nicht, ganz nach dem Motto: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.

Bilder vom Brautpaarshooting auf dem Golfplatz

Fotograf für Hochzeit oder Taufe gesucht?
Dann sind Sie bei OH Event- und Hochzeitsfotografie genau richtig – Ein Blick in die Galerie erleichter Ihnen vielleicht die Entscheidung. Als professioneller Dienstleister nicht nur in Köln, Bonn und Düsseldorf, sondern deutschlandweit im Einsatz, stets auf der Jagd nach dem perfekten Hochzeitsfoto.

Überlassen Sie die Fotografie von Events den Profis

Wie auch im täglichen Leben, wie z.B. Brötchen beim Bäcker kaufen, so werden auch professionelle Bilder vom Berufsfotograf gemacht. Die langjährige Praxis aber auch die Technik wirken wahre Wunder. Die nicht zu unterschätzte Bildbearbeitung verleiht den Aufnahmen, den letzten Feinschliff. Ein gutes Repertoire und kreative Ideen runden das Wissen eines Profis ab. Kundenmeinungen können Sie hier nachlesen.

Hochzeitsfotografie mal anders
Sie haben einen besonderen Wunsch? Wir haben die passenden und kreativen Ideen dafür. Erfahren Sie mehr in einem persönlichen Gespräch mit unseren Fotografen aus Köln und Umgebung.

Advertisements

Heiraten in Köln und Düsseldorf – Hochzeitsfotos

Die Eheringe sind ein Symbol für die Ewigkeit der Liebe und Verbundenheit. Das Hochzeitskleid bietet hier einen schönen Hintergrund.

Die Hochzeit Saison 2015 ist eröffnet, der Frühlingsanfang zeigt in Köln und Düsseldorf seine ersten Sonnenstrahlen. Dank warmen Temperaturen ist die Arbeit für Hochzeitsfotografen umso angenehmer. Wer jedoch dieses Jahr noch heiraten möchte, sollte sich beeilen, denn die freien Termine werden immer knapper. Auf professionelle Hochzeitsfotos möchten Brautpaare natürlich nicht verzichten. Sie sollen auch späteren Generationen an den Emotionen des Hochzeitstages mitfühlen lassen.

Die Bildergalerie soll Euch einen kleinen Vorgeschmack auf die Arbeit von Hochzeitsfotograf Octavian Horn geben. Ein Blick auf die Hochzeitsfotos aus Köln und Düsseldorf.

Heiraten im Jahr 2015

Es gibt doch nichts schöneres als den Hochzeitstag. Zögern Sie nicht lange und halten Sie um die Hand Ihrer Liebsten an. Für Hochzeitsfotos sorgen wir – das freundliche Team aus Köln und Düsseldorf. Wir haben uns auf die Fotografie von Hochzeiten spezialisiert und berichten von diesen einmaligen Momenten deutschlandweit. Überlassen Sie diese Arbeit ausschliesslich Profis, die unaufdringlich und doch immer alles im Blick haben.

Was Sie alles beachten müssen

Alle Infos auf einem Blick finden Sie in unserem Artikel: Die Hochzeit-Checkliste, erstellt von erfahrenen Hochzeitsfotografen aus dem schönen Rheinland.

Die verschiedenen Stilrichtungen der Hochzeitsfotos:
Das Vorgespräch dient Kunden und Fotograf zum einen zum Kennen lernen aber auch für die Besprechung von Details, wie z.B. die nachträgliche Bildbearbeitung und somit die Wahl des Stils, in welchem Look später die Fotos bearbeitet werden sollen. Je nach Geschmack haben wir hier ein paar Beispiele, mit einer kleinen Beschreibung.

Klassisch
Meist hell mit viel weiß und gestochen scharf sollten sie sein. Dabei verzichtet man bewusst auf künstliche Filter und Spielereien wie Montagen etc.

Modern
Hier darf ein Hochzeitsfotograf all sein Können zeigen. Kleine Retusche-Arbeiten und Montagen sind erwünscht und gerne gesehen. Auch Schärfe-Unschärfe sowie ein hoher Kontrast bzw. farbige Bilder können solche Motive sein.

Vintage
Das ist eher ein Filter, wie auch oben in der Galerie schön zu sehen ist.

Schwarz Weiss
Sollte jedem klar sein. Eben für Freunde der Schwarz Weiss Fotografie.

Sepia
Wem s/w Fotografie nicht reicht, kann auf diese oldschool (altes Bild) Variante zurück greifen.

Fazit

Jede Hochzeit ist ein besonderer Anlass im Leben der Menschen, somit ist die individuelle Gestaltung und Geschmack von großer Bedeutung. Auch hier gilt: Kunde ist König! Kunst ist zwar schön, doch liegt sie oft im Auge des Betrachters. Die Aufgabe eines Hochzeitsfotografen liegt darin, die Wünsche seiner Kunden zu kennen und diese in Bilder umzusetzen.

Liebesschlösser an der Kölner Hohenzollernbrücke – Romantik vs Kunst

Ein neuer Trend oder Kunst?

Was zuerst wie eine Modeerscheinung wirkte, entwickelte sich zum beliebtesten Ort für Romantiker, Verliebte und Touristen: Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln! Bewaffnet mit einem individuellen Schloss inkl. Gravur machen sich Paare auf dem Weg um sich, als Symbol für die Liebe, zu verewigen. Den Ursprung vermutet man in Italien (Florenz) und verdankt diesen Brauch, einer Gruppe Absolventen von der Sanitätsakademie San Giorgio (Quelle: Wikipedia). Inzwischen hat sich der Brauch stark verbreitet, zunächst auf Europa, über Paris, Serbien, weiter nach Russland und schaffte es bis New York auf die berühmte Brooklyn Bridge. In Köln sind die ersten Exemplare im Jahr 2008 an der Hohenzollernbrücke erschienen. Mund zu Mund Propaganda, jedoch viel mehr Soziale Netzwerke haben die Verbreitung sichtlich voran getrieben.

besonders originelles Schloss in Herzform und groß

Das etwas andere Liebesschloss – Location: Hohenzollernbrücke Köln

Im Zeichen der Liebe

Als Beweis für ewige Liebe, bringen verliebte Paare, ein Vorhängeschloss mit dem gravierten Namen, Jahrestag oder ein persönlichen Spruch an der Hohenzollernbrücke an. Inzwischen haben dies tausende von Paare nachgeeifert und überraschen mit neuen, wirklich aussergewöhnlichen Schlössern, die kaum zu übertreffen sind. Möchten Sie ein individuelles Liebesschloss bestellen?

In der Regel läuft das Ritual folgendermaßen ab: es beginnt mit dem Kauf eines Schlosses, den man am besten beim Juwelier seines Vertrauens mit Namen usw. gravieren lässt. Besonders originell sind alte Schlösser, statt den üblichen Vorhängeschlösser aus dem Baumarkt. In unterschiedliche Größen, sogar geschweißte Modelle und ein nicht zu übersehenes Unikat, mit einer angeketteten Flex (ein schöner Gag), hängen an der Kölner Brücke. An einem ausgewählten Tag, wie z.B. dem Jahrestag, macht man sich gemeinsam auf den Weg, meist sogar fotografisch festgehalten, sich an der Hohenzollernbrücke zu verewigen. Die Schlüssel landen danach standesgemäß, leider im Rhein.

Mit einem Anstoßen ist das Ritual vollzogen.

Hält die Liebe nicht ewig, bleibt jedoch das Schloss. Hier kommen wir schon zum Punkt 2 der Sicht, nämlich der Kunst.

Kunst liegt bekanntlich im Auge des Betrachters

Wenn man sagen kann, dass Fotografie Kunst ist, wäre anzunehmen das die Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln und weiteren Städten, ebenfalls als solche anzusehen sind.

Hier kommt die Bahn

Zeitweise sah es sogar so aus, dass man diese Kunstform in Köln nicht länger dulden wollte und gar mit dem Zerschneiden der bereits hängenden Liebesschlösser drohte. Die Deutsche Bahn war anfangs aufgrund der unnötigen Belastung dagegen. Den Fans zuliebe änderte das Unternehmen schließlich Ihre Sichtweise und ließ die Schlösser hängen. Ein Plus in Sachen Kunst. Hier geht es zum Artikel.

So positiv und tolerant geht es jedoch nicht überall zu. In Venedig und Berlin ist das Anbringen an Brücken strikt verboten. Rostschäden dienen hier als Argument. Besonders betroffen sind denkmalgeschützte Brücken.

Ein paar Bilder zu Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke Köln:

Liebesschloss fotografiert auf der hohenzollernbrücke in Köln

Ausschnitt aus Liebesschlösser an der Kölner Hohenzollernbrücke

kreative und persönliche Liebesschlösser

Ein etwas kreativeres Exemplar eines Liebesschlosses

jedes Schloss ist ein Unikat

Meer aus Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke

Copyright der Fotos liegt bei Fotograf Octavian Horn – fototavi.de

Am Hochzeitstag

Hochzeitspaare finden diese Idee ebenfalls super und verbinden dies gleich mit dem Brautpaarshooting. Was gibt es besseres als sich den Hochzeitstag auf das Liebesschloss zu gravieren. Dieser Brauch wird wohl weiter gehen…

Fazit

Als Kunstform nicht gerade umweltschonend, jedoch im Hinblick auf den Tourismus sehr fördernd. Künstlerisch betrachtet trägt jeder Einzelne, ein Stück dazu bei. Wie viele Städte werden noch folgen? Das wird die Zukunft zeigen und sicher auch einen neuen Trend.

Nachtrag

Ich habe ein paar dabei begleitet als Sie ihr persönliches Liebesschloss an der Hohenzollernbrücke anbrachten. Hier der Link zur Liebesbrücke Köln