Street Life in Köln Chorweiler

Fotografien von Octavian Horn

Einblicke von der letzten Foto-Tour durch Köln-Chorweiler (Quelle: Wikipedia), auch bekannt als eines der Ghettos. Der erste Blick auf die riesigen Plattenbau-Siedlungen lässt kurz den Atem still stehen. Man fragt sich ständig wie viele Menschen hier zusammen wohnen. Sind es Tausende oder gar mehr? Dank meiner südländischen Herkunft konnte ich mich unbeschwert frei bewegen und in Ruhe fotografieren. Als ich jedoch die Kamera einschaltete und die ersten Bilder schoss, kamen direkt Fragen von den Anwohnern. Sie sahen keinen Sinn darin, warum ein Kölner Fotograf Ihre Siedlung fotografieren sollte. „Hier gibt es doch nichts…“, war eine davon. Ich versicherte, dass ich die Fotografien ausschliesslich aus eigenem Interesse und nicht etwa für eine Zeitung schiesse. Die Stimmung drohte zu kippen, doch mit freundlichen Worten, ganz nach dem Motto: Der Ton macht die Musik, konnte ich mein Projekt weiter ausführen.

Kurze Einblicke in das Ghetto Leben?

Kurz danach sprach mich ein jüngerer Ausländer an und wollte die Chance nutzen für ein professionelles Foto direkt in seinem „Hood“. Diesen Wunsch konnte ich nur entsprechen. Daraufhin folgten Stories aus dem Viertel sowie kleine Geschichten aus dem Alltag. Man versicherte mir, ich könnte mich hier frei bewegen und einfach den Namen Murat sagen, schon wissen alle Bescheid. Der freundliche Mann war gerade auf dem Weg zu seiner Arbeit, den Ford Werken in Köln-Niehl. Somit wünschte ich eine ruhige Schicht und fokussierte weiter meinen Blick auf die Hochhäuser und den teilweise herunter gekommenen Fassaden. Hier und da sah man Menschen unterschiedlichen Alters von den Balkonen in die Ferne blicken. Ich konnte nicht widerstehen und fing einige Momente davon ein.

Fototour durch den Kölner Norden

Nun zu den Fotos: Street Life in Köln-Chorweiler

Fazit

Chorweiler als Ghetto abzustempeln finde ich persönlich etwas übertrieben. Natürlich herrscht hier große Armut, dafür findet man jedoch eine multikulturelle Gesellschaft vor, die einen freundlich empfängt. Das ist keine Garantie bzw. Tipp, vor allem als Frau nachts hier die Straßen unsicher machen zu wollen. Bei meinem nächsten Besuch widme ich mich den Menschen aus Chorweiler und lasse Sie Ihre Geschichte erzählen. Mein Job ist es daraus eine Bilder Story zu erstellen.

Projekt

Idee und Umsetzung: Octavian Horn
Location: Köln Chorweiler

Kooperation
Habt Ihr eine coole Geschichte, dies es verdient als Bilder-Serie festgehalten zu werden? Schreibt mich einfach an und erzählt mir Eure Story…

Weiterführende Links zu diesem Thema

Atomenergie Nein Danke
Foto Tour durch Köln
Natürliche Hochzeitsfotos von Fotograf Octavian Horn

Fotokurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Sie sind ambitionierte(r) Fotograf/in und möchten Ihr Wissen erweitern? Besuchen Sie einfach einen Fotokurs in Ihrer Umgebung und lernen Sie mehr über die Fotografie, Kameras und Technik. Hier finden Sie die einzelnen Fotokurse im Überblick sowie detaillierte Informationen für Teilnehmer. Sie möchten Ihre Kamera sicher beherrschen und ein Profi in der elektronischen Bildbearbeitung werden? Dann sind Sie hier genau richtig.

Lernen Sie alles über die Fotografie in einem Fotokurs

Ganz egal über welchen Wissensstand Sie verfügen, steigern Sie Ihr Level besser durch Lernen. Eine ständige Weiterbildung bleibt für den besten Fotografen nicht aus! Theorie & Praxis miteinander zu verbinden klingt zunächst einfach. Gerade in stressigen Situationen bringt Wissen wahre Wunder!

Fotokurse für Anfänger und Fortgeschrittene

Basierend auf Ihren Kenntnissen, buchen Sie den gewünschten Fotokurs. Zur Auswahl stehen die Kategorien: Porträt, Event und Produktfotografie. Für Anfänger empfehlen wir mit Level 1 anzufangen. Fortgeschrittene empfehlen wir Level 3 als Direkteinstieg.

Elektronische Bildbearbeitung mit Photoshop und Lightroom

Lernen Sie die wichtigsten Werkzeuge, Filter und Optimierungen in Photoshop und Lightroom kennen. Farbkorrekturen, Bilder schärfen (für Print und Web) und Retuschen gehören ebenfalls in diesen Kursbereich.

Bild nach der Bearbeitung in Photoshop

Fotografie vs Photoshop – Vorher Nachher Bild – Copyright by Fotograf Octavian Horn

Weitere Informationen zu den Fotokursen:
  • Kursleiter: Octavian Horn
  • Gebiete: Fotografie, Elektronische Bildbearbeitung
  • Dauer: jeweils 1 Tag (frei wählbar)
  • Teilnehmer: max. 10 Personen täglich in einem Kurs
  • Kosten: 129 – 149 Euro

Voraussetzung für die Kursteilnahme:

  • volljährig bzw. mit schriftlicher Einverständniserklärung der Eltern
  • Eigene Kamera (gute Digitalkamera, Bridge oder DSLR)
  • Motivationsschreiben (Warum interessieren Sie sich für einen Fotokurs?)
Fazit

Flexible Zeiten und günstige Kursangebote für Anfänger und Fortgeschrittene. Fotografieren lernen mit Fotograf Octavian Horn leicht gemacht. Workshops in der elektronischen Bildbearbeitung sind vorhanden und sehr zu empfehlen. Bei erfolgreichem Bestehen der Kurse erhalten Sie ein Zertifikat von fototavi. Die Fotokurse finden in Köln statt. Registrieren Sie sich noch heute und fordern mehr Info-Material an.

Meistgelesene Artikel:

Weitere Workshops der Fotografie in Köln

Vorgehensweise bei Produktfotografie

Preise und Honorare für Fotografen berechnen

Warum ein Produktfotograf so wichtig ist

Kontakt und Infos:

Fotokurse in Köln: 0177 5 01 06 74

Fotoshooting Making Of vom Fotografen Octavian Horn aus Koeln Teil 2

roboost.com – Fotograf Mike Weiss aus Köln versuchte verschiedene Licht-Sets, wie z.B. head-light und background-lights um das Meiste aus dem Shooting rauszuholen. In der Zwischenzeit erschien auch schon das 2. Model Valeriya, die jüngste an diesem Tag und beeindruckte uns mit Ihren professionellen Posen. Steffen Seidel begleitete uns mit der Kamera auf Schritt und Tritt, verschiedenen Kameraeinstellungen und Kamerafahrten mit dem Krahn.

Durch langjährige Erfahrung in der Foto- und Grafikbranche konnte der Fotograf Mike Weiss schnell die verschiedensten Posen und Gefühlsausdrücke abrufen, die von den Modellen perfekt ausgeführt wurden. Natürlich kommt man an der Digitalen Bildbearbeitung mit Photoshop & Co. nicht vorbei aber dazu später mehr.  Das Spiel mit dem Licht, hier Studioblitze gemeint, erfordert professionelle Kenntnisse sowie ein künstlerisches Auge für die Materie.

Shooting im Mafia-Style von Fotograf Mike Weiss

Die erste Verschnaufpause haben wir uns verdient, denn wir hatten schon eine Menge toller Portraitfotos in Kasten – nach einer kurzen Stärkung musste die Show weitergehen. Wir versuchten das Shooting mit 2-3 Modellen gleichzeitig zu kombinieren und gingen Richtung künstlerische Portraitfotografie, sprich kleinen Stories in Bildern wiedergeben. Dafür war uns nichts zu schade und wir packten die Requisiten-Kiste aus.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Fotoshooting bei FILMTAILOR:
Model Shooting in KölnFotoshooting by Mike Weiss, Kölner FotografMike Weiss, Portraitfotograf aus Köln, Bonn, Düsseldorf Der Fotograf Mike Weiss bediente sich bei der Fotografie an bekannten Mode-Magazin-Covern und setzte nachträglich die Modelle auf ein Titelblatt, wobei ihm seine Kreativität aus dem grafischen Bereich sehr zu Nutze war. Jedes erdenkliche kleine Detail ist auf seinen Bildern und Grafiken zu sehen, was schliesslich einen professionellen Fotografen vom Hobby- und Amateur abhebt.

Fotograf Mike Weiss shootet Model Valeriya im StudioFotoshooting by Mike WeissEin Fotoshooting Making of von Mike Weiss wird ebenfalls in Kürze erscheinen, welches sein Talent und seine Professionalität nur wiederspiegelt. Bekanntlich kennt die Fotografie keine Grenzen und das Gesicht ist das Spiegelbild der Seele…

Eine Zusammenarbeit von den Fotografen Mike Weiss, Steffen Seidel und Octavian Horn vom 31.05.2012 bei FILMTAILOR in Köln.

Sie möchten mehr erfahren? Teil 3 wird in Kürze veröffentlicht, bitte haben Sie noch etwas Geduld. Hier gehts zum Video.
Um zum Anfang der Serie zu gelangen, einfach den folgenden Link klicken.