Heiraten in Köln und Düsseldorf – Hochzeitsfotos

Die Eheringe sind ein Symbol für die Ewigkeit der Liebe und Verbundenheit. Das Hochzeitskleid bietet hier einen schönen Hintergrund.

Die Hochzeit Saison 2019 ist eröffnet, der Frühlingsanfang zeigt in Köln und Düsseldorf seine ersten Sonnenstrahlen. Dank warmen Temperaturen ist die Arbeit für Hochzeitsfotografen umso angenehmer. Wer jedoch dieses Jahr noch heiraten möchte, sollte sich beeilen, denn die freien Termine werden immer knapper. Auf professionelle Hochzeitsfotos möchten Brautpaare natürlich nicht verzichten. Sie sollen auch späteren Generationen an den Emotionen des Hochzeitstages mitfühlen lassen. Ich unterstütze Sie bei Ihrer Feier, Zeremonie oder einer ganztägigen Reportage. Vereinbaren Sie schon heute ein Kennenlern Gespräch mit dem Fotograf in Köln. Ganz egal ob es um die Hochzeit, einer Taufe oder einer Verlobung handelt. Selbst beim Junggeselinnenabschied kann der Hochzeitsfotograf zur fotografischen Begleitung engagiert werden.

Fotos vergangener Hochzeiten im Rheinland

Die Bildergalerie soll Euch einen kleinen Vorgeschmack auf die Arbeit von Hochzeitsfotograf Octavian Horn geben. Ein Blick auf die Hochzeitsfotos aus Köln und Düsseldorf werden Sie bestimmt überzeugen. Natürlich kann man nicht alle Paare dazu überreden, ihre Bilder präsentieren zu können. Privatsphäre geht schliesslich vor Eigenwerbung, das ist verständlich. Vielen Dank an die Brautpaare, dass ich diese Hochzeitsfotos im Zuge der Werbung nutzen durfte.

Heiraten im Jahr 2015 oder 2019

Es gibt doch nichts schöneres als den Hochzeitstag. Zögern Sie nicht lange und halten Sie um die Hand Ihrer Liebsten an. Für Hochzeitsfotos sorgen wir – das freundliche Team aus Köln und Düsseldorf. Wir haben uns auf die Fotografie von Hochzeiten spezialisiert und berichten von diesen einmaligen Momenten deutschlandweit. Überlassen Sie diese Arbeit ausschliesslich Profis, die unaufdringlich und doch immer alles im Blick haben. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort – das ist die Aufgabe des Fotografen!

Was Sie alles beachten müssen

Alle Infos auf einem Blick finden Sie in unserem Artikel: Die Hochzeit-Checkliste, erstellt von erfahrenen Hochzeitsfotografen aus dem schönen Rheinland. Im Laufe der Jahre lernt man viele Brautpaare kennen, begleitet ganze Familien und kann viel dabei lernen. Was Sie alles beachten müssen, erfahren Sie aus erster Hand.

Die verschiedenen Stilrichtungen der Hochzeitsfotos:
Das Vorgespräch dient Kunden und Fotograf zum einen zum Kennen lernen aber auch für die Besprechung von Details, wie z.B. die nachträgliche Bildbearbeitung und somit die Wahl des Stils, in welchem Look später die Fotos bearbeitet werden sollen. Je nach Geschmack haben wir hier ein paar Beispiele, mit einer kleinen Beschreibung.

Shooting mit dem Brautpaar im Park

Klassische Hochzeit
Meist hell mit viel weiß und gestochen scharf sollten sie sein. Dabei verzichtet man bewusst auf künstliche Filter und Spielereien wie Montagen etc. Schlichte und natürliche Fotos zeichnen den klassischen Stil aus. Der Augenmerk bzw. Schwerpunkt ist selbstverständlich das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft.

Aufgenommen nach der standesamtlichen Trauung in Köln

Das Brautpaar vor dem Historischen Rathaus in Köln

Moderne Hochzeit
Hier darf ein Hochzeitsfotograf all sein Können zeigen. Kleine Retusche-Arbeiten und Montagen sind erwünscht und gerne gesehen. Auch Schärfe-Unschärfe sowie ein hoher Kontrast bzw. farbige Bilder können solche Motive sein. Dieser Stil ist immer mehr im Kommen und trifft vor allem bei der jüngeren Generation auf. Kreative Ideen stehen an vorderster Stelle.

Braut und Bräutigam tauschen die Rollen

Vintage Hochzeit auf einem alten Schloß in NRW

Vintage Hochzeit
Das ist eher ein Filter, wie auch oben in der Galerie schön zu sehen ist. Das Brautkleid wirkt eher gelassen als pompös. Dies betrifft auch den Bräutigam und die Gäste. Der Ort wo gefeiert wird, sind meist rustikale und alte Bauwerke und viel Natur.

Glücksgefühle am Hochzeitstag im Standesamt Köln

Glücksmomente bei der standesamtlichen Trauung im Kölner Rathaus

Schwarz Weiss Fotografie
Sollte jedem klar sein. Eben für Freunde der Schwarz Weiss Fotografie. Bei jeder Hochzeitsreportage sollten mindestens zwei oder drei schwarz weiss Aufnahmen mit auf dem Weg gegeben werden.

Hochzeitsfoto in Sepia

Sepia Farben
Wem s/w Fotografie nicht reicht, kann auf diese oldschool (altes Bild) Variante zurück greifen. Anfragen diesbezüglich halten sich jedoch eher in Grenzen. Am meisten gefragt sind moderne Hochzeitsfotos, wobei der Fotograf volle kreative Entfaltung erhält.

Zusammenfassung und eine Mischung aus allen Stilen

Fazit

Jede Hochzeit ist ein besonderer Anlass im Leben der Menschen, somit ist die individuelle Gestaltung und Geschmack von großer Bedeutung. Auch hier gilt: Kunde ist König! Kunst ist zwar schön, doch liegt sie oft im Auge des Betrachters. Die Aufgabe eines Hochzeitsfotografen liegt darin, die Wünsche seiner Kunden zu kennen und diese in Bilder umzusetzen.

Zuletzt aktualisiert am 29. Januar 2019

Wichtige Details der Hochzeitsfotografie

Ringe anstecken während der Zeremonie

Hochzeitsfotografien schmücken die Wohnzimmer aller Eheleuten. Vom Fokus auf dem Brautpaar und Ihrer Hochzeitsgesellschaft mal abgesehen, gehören Details genauso in die Galerie wie der Sektempfang nach der standesamtlichen oder kirchlichen Trauung. Beginnen wir mit dem Blumenstrauß, dem Accessoire der Braut, der meist aus frischen Blumen, schön dekoriert und verziert ist und ein schönes Foto abgibt, ganz egal ob zentriert oder im „Goldenen Schnitt“ fotografiert wird, mit kleiner oder großer Blende – das liegt natürlich beim Hochzeitsfotografen und seiner Auslegung bzw. künstlerischen Ader. Möchte man zwei Fliegen mit einer Klappe erwischen, empfiehlt es sich die Ringe auf ein Blütenblatt zu legen und ebenfalls mit in die Aufnahme zu nehmen. Hier ein paar Beispiele von tollen Ausführungen:

Teil 1: Der Brautstrauß im Detail

Natürlich sollte jeder Hochzeitsfotograf auch dem Braustrauß eine gewisse Beachtung widmen

Blumenstrauß auf dem Tisch im Standesamt Köln

Zwei Fliegen mit einer Klatsche erwischt: die Ringe liegen mitten im Brautstrauß, fotografiert im goldenen Schnitt

Brautstrauß inklusive Hochzeitsringe

Auch hier wurden die Ringe und der Strauß in einem Foto abgelichtet

Blumenstrauß im Standesamt Neuss

Details von der standesamtlichen Trauung

Schöner Rosenkranz als Deko im Standesamt

Ein Hingucker ist der Brautstrauß

Ein weiterer Blumenstrauß mit Eheringen

Der Brautstrauß darf auf keiner Hochzeit fehlen

Ein wichtiges Accessoires der Hochzeit – der Brautstrauss

Teil 2: Der Sektempfang

Üblich ist es nach der Trauung einen kleinen Sektempfang mit seinen Gästen zu veranstalten. Hier hat man ebenfalls die Chance gute Details festzuhalten. Das kann das beispielsweise wie folgt aussehen:

Auf der Suche nach Details hat man beim Sektempfang gute Aussichten fündig zu werden

Fotos vom Sektempfang

Sektempfang bei der Trauung im Standesamt Solingen im Herbst 2012

Sektempfang bei der Trauung im Standesamt Solingen im Herbst 2012

Auch für die Nichttrinkenden Gäste hat man hier gesorgt: Zucker

Für den kleinen Hunger zwischendurch

Jeder Geschmack ist nun mal anders

Mal etwas anderes…

Die Hochzeitsfeier kann beginnen

time for party

Teil 3: weitere Details bei der Hochzeitsfotografie

Je nach Veranstaltungsort, ob eine Kirche, ein Schloß oder einem Event-Saal findet man seine Details in den unterschiedlichsten Formen, man muss nur richtig hinsehen und suchen. Ein paar Beispiele können solche sein:

Die Hochzeitsfotografie im Detail

Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in Köln, Nrw

Das Hochzeitsauto ist ein wichtiger Bestandteil beim heiraten

Details auf dem Hochzeitsauto

Fototavi mit viel Liebe zum Detail

Eine Hochzeit ist meist mit Stress verbunden, sei es für den Fotografen oder dem Paar. Die zeitliche Begrenzung schiebt uns hier leider einen Riegel davor und man geht seinem Job nach, stets auf der Jagd nach dem schönsten Hochzeitsfoto. Ein Hochzeitsfotograf zu sein ist und bleibt ein Privileg und wie in jedem Beruf, muss man diesen lieben. Kreative Hochzeitsfotos, exklusive Foto-Alben und mehr werden wohl nie vom Aussterben bedroht sein. Im nächsten Artikel widme ich mich ganz dem Brautpaar und zeige halb- und ganztägige Reportagen mit Blick hinter die Kulissen der natürlichen Hochzeitsfotografie.

Über konstruktive Kritik, Lob und Buchungsanfragen für Hochzeitsfotos freue ich mich natürlich. Sichern Sie sich mit OH Fotografie alias FOTOTAVI ein Platz auf der Sonnenseite. Hochzeitsfotograf buchbar in folgenden Städten: Köln, Bonn, Düsseldorf, Wuppertal, Solingen, Bergisches Land sowie in den Metropolen: Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart und München.

Kontakt zum Kölner Fotografen bitte per E-Mail oder benutzen Sie das Kontaktformular:


Die besonderen Momente einer Hochzeit vom Fotografen Octavian Horn

Berichte und Erfahrungen direkt vom Hochzeitsfotografen

Eheleute kennen bestimmt das Phänomen besser als ich, der lediglich als Hochzeitsfotograf dabei ist. Doch Bilder sprechen Worte, erzählen Geschichten und zeigen Emotionen, wie bei einer Hochzeit oder Taufe. Wer diesen Schritt wagt, ist sich sicher, dass Liebe im Spiel ist. Die Aufregung ist klar zu spüren, ganz egal ob bei der Braut oder Ihrem Bräutigam. Diese besonderen Momente fangen wir Hochzeitsfotografen für unsere Kunden ein. Jede Hochzeit, vom Ablauf mal abgesehen ist dennoch einzigartig. So weiss man nicht was einen erwartet und muss deshalb überall die Augen offen halten um nicht etwas zu verpassen. Der Augenmerk liegt ganz klar auf dem Brautpaar, doch darf man die Hochzeitsgesellschaft nicht aus den Augen verlieren. Hier finden sich ebenfalls Emotionen, Sekunden des Glücks aber auch mal Tränen aus Freude. Ein Fotograf muss dafür gewappnet sein und stark bleiben, schliesslich sind wir auch nur Menschen. Obwohl man eine gewisse Distanz zu seinen Kunden wahrt, bewegen einen doch solche Momente.

Natürlich sollte jeder Hochzeitsfotograf auch dem Braustrauß eine gewisse Beachtung widmen

Blumenstrauß auf dem Tisch im Standesamt Köln

Aus dem Portfolio eines Hochzeitsfotografen

Meine „härteste“ Erfahrung war, als der Vater der Braut diese zum Altar begleitete und in Tränen ausbrach. Hier bringt selbst die Routine eines Profis nichts. Ich musste mich sehr zusammenreissen nicht von diesen Emotionen ebenfalls überwältigt zu werden. Diese Situation wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben. Man hat einfach nicht damit gerechnet, was allerdings natürlich und menschlich ist. Hier gilt es professionell zu bleiben und nicht wie ein Paparazzi darauf los zu fotografieren. Diesem Menschen war es vielleicht sogar peinlich, dies sollte man respektieren. Umso mehr freut man sich über Gefühle wie Lachen, witzige Brautpaare, lustige Momente, wie spezielle Rituale und Spiele, die von den Freunden und Verwandten geplant werden. Hierzu gehören, das Bewerfen mit Reis, das Ausschneiden eines Herzens, worauf der Name der beiden frisch verheirateten steht, das bekannte Schuh-Spiel, bei dem die Braut und Bräutigam Rücken an Rücken die Fragen eines Interviewers beantworten um schliesslich zu prüfen, wie gut sich das Paar kennt. Eine etwas andere Hochzeit, war die auf dem Golfplatz.

Die Klassiker der Hochzeitsfotografie

Nicht selten wird eine Hochzeit mit der Taufe Ihres Kindes zusammen gefeiert um von Gott den Segen zu erhalten. Diese kirchlichen Zeremonien gilt es dezent zu fotografieren und keinesfalls den Affen in der Kirche bzw. sich in den Mittelpunkt zu stellen. Doch auch unter den Pfarrern gibt es solche und solche. Leider respektieren Sie den Beruf des Hochzeitsfotografen nicht immer, stellen sich teilweise sogar in den Weg oder lassen gar keine Fotos zu. Sehr zum Ärgern des Paares, die einen Profi für genau diese Arbeit engagieren. Damit muss man leben und ebenfalls den Wunsch des Theologen respektieren. Schliesslich ist man in seinen Räumlichkeiten, auch Kirche genannt. Genau das Gegenteil erwartet man bei der standesamtlichen Trauung, coole Standesbeamte wie z.B. in Köln gibt es weniger. Oft laufen diese Ihr Repertoire ab, mit wenig Spaß bei der Arbeit. Dies liegt zum einen an den überfüllten Standesämter. Meine Kollegen kennen das sicherlich auch. Man kommt zur Trauung und findet 2-3 Hochzeitsgesellschaften vor. Nach der Zeremonie, muss man dann die Hochzeitsgesellschaften auseinander halten. Tut man dies nicht, landet man schnell in der „falschen“ Ecke und macht womöglich Portraits von anderen Gästen. Gerade im Sommer finden sehr viele Hochzeiten statt, sei es standesamtlich, kirchlich oder von einem freien Standesbeamten. In der Regel erkennt man einige davon und nicht selten sind diesen das Gesicht des Fotografen ebenfalls bekannt. Hier geht´s zum Teil 2 – Erfahrungen eines Hochzeitsfotografen aus Köln.

Fotograf für Hochzeiten in Köln, Bonn, Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Frankfurt

Hochzeitsfoto vom steinernen Herzen

Ein Herz aus Stein als Symbol für die Liebe

Liebe Hochzeitspaare,

die Saison ist eröffnet, sichern Sie sich Ihren Hochzeitsfotografen bevor es zu spät ist. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass ab jetzt vermehrt Hochzeiten statt finden. Damit Sie nicht ohne Hochzeitsfotograf da stehen, ist es an der Zeit Ihre Wahl zu treffen. Sie haben sicherlich schon ihr Hochzeitskleid oder Anzug gekauft, ihre Flitterwochen vorbestellt, die Hochzeitsfeier bis ins kleinste Detail organisiert.

Hier noch mal eine Checkliste für Ihre Traumhochzeit:

9-12 Monate vor der Hochzeit
– Welche Trauung bevorzugen Sie: die kirchliche, standesamtliche oder freie Zeremonie?
– Wie groß soll Ihre Hochzeitsgesellschaft werden, wie viele Einladungen?
– Wie hoch ist das Budget für die Traumhochzeit in Köln, Bonn, Düsseldorf?
– Welches Hochzeitsauto möchten Sie mieten – Oldtimer oder Sportwagen?
– Wie sieht es mit der Namensänderung aus?
– Haben Sie schon ihre Trauzeugen gewählt?

6-9 Monate vor der Hochzeit
– Haben Sie schon das schönste Brautkleid gefunden?
– Wer ist ihr Hochzeitsfotograf an diesem Tag?
– Die Hochzeitsringe wurden schon bestellt?
– Wie sieht die musikalische Begleitung aus –  Band oder DJ?

3-6 Monate vor der Hochzeit
– Wie sieht das Hochzeits-Menü aus?
– Einladungen wirklich alle schon verschickt?
– Wer ist ihr Florist und kümmert sich um die Blumen und dem Braustrauß?
– Sind lustige Spiele für die Hochzeit geplant?

1-3 Monate vor der Hochzeit
– Sind Sie die Hochzeitsgäste noch mal durchgegangen?
– Ist das Restaurant und die Location schon gebucht?
– Welche Hochzeitstorte soll es sein?
– Die Flitterwochen schon gebucht?

Der Endspurt
– Haben Sie alle Dokumente und Papiere zusammen?
– Polterabend und Junggeselenabschied gut geplant?
– Wer sind die freiwilligen Helfer an diesen Tag?

Bravo, Ihrer Traumhochzeit steht nun nichts mehr im Wege. Wünschen Sie mehr Hochzeitsfotos zu sehen? Teilen Sie uns ihren Hochzeitstag mit, die Anzahl der Gäste und vor allem die Dauer des Fotoshootings oder der Reportage mit, wir erstellen Hochzeitspaaren einen unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Bevorzugen Sie die klassische Hochzeitsfotografie inklusive Hochzeitsalbum und Hochzeitsvideo? Fototavi bietet ein Komplett Angebot „Oldschool Wedding“ zu günstigen Preisen an. Damit sind Sie auf der sicheren Seite und können die Hochzeitsalben, Hochzeitsvideos immer wieder anschauen und die Emotionen ihres Hochzeitstages wieder beleben. Bei fototavi finden Sie immer einen freien Hochzeitsfotografen, der Zeit hat diese magischen Momente fest zu halten. Somit gibt es keine Ausfälle aufgrund Krankheit oder sonstiges. Fototavi sorgt bei Ausfall kostenlos für Ersatz und Sie können in Ruhe ihre Hochzeit feiern.

Fototavi ist in folgenden Städten als Hochzeitsfotograf tätig: Köln, Bonn, Düsseldorf, Dortmund, Berlin, Hamburg und Frankfurt sowie angrenzendes Umland. Ihre Stadt ist nicht dabei? Kein Problem, fototavi kommt auch in Kleinstädte, Dörfer und Gemeinden um Sie bei der Hochzeit zu fotografieren. Schreiben Sie uns einfach eine Anfrage mit der gewünschten Stadt und ein Hochzeitsfotograf von Fototavi.de übernimmt diesen Job. Das Fotografen Team aus Köln freut sich die Traumhochzeit zu dokumentieren und einzigartige Fotoreportagen anzubieten.

Hochzeitsfotos – Emotionen zur richtigen Zeit am richtigen Ort einfangen

Eine Hochzeit zu fotografieren ist nicht einfach und die Arbeit wird oft unterschätzt. Eine gute DSLR mit guten Objektiven ist nur die halbe Miete, die anschliessende Bildbearbeitung dauert meist länger als die Hochzeit selbst. Doch selbst diese beiden Aspekte zusammen reichen nicht aus, um schöne Hochzeitsfotos zu schießen.

Übung macht zwar den Meister aber das reicht noch lange nicht. Bei der Hochzeitsfotografie geht es vor allem um das richtige Timing. Sei es bei der standesamtlichen Hochzeit, der kirchlichen oder der Feier. Bestimmte Situationen können nicht wiederholt werden. Wenn die Fotos vom Ringe anstecken oder dem Kuss fehlen, hat man später ein Problem. Zur Not kann man das Brautpaar nett bitten, den Kuss zu wiederholen, doch dies gilt es zu vermeiden.

Hier sind ein paar, meiner Meinung nach, gelungene Hochzeitsbilder vom 18.05.2012 in der Nähe von Köln:
Ringe anstecken im Standesamt bei Köln Das pure Glück

Detailfotos nicht zu vergessen, diese müssen Brautstrauß, Ringe etc. beinhalten und werden meist für Danksagungskarten verwendet. Hier zwei Beispiele:
Brautstrauss und Hochzeitsringe Ringe im Brautstrauss

Details von der Hochzeit Fotos von Details

Hin und wieder überraschen Freunde und Verwandte das Hochzeitspaar mit einem klassischen Ritual, hier z.B. das gemeinsame Holzsägen vor der Kirche. Ein weiteres Beispiel wäre das Ausschneiden eines Herzen aus einem Leintuch, hierbei bekommt der Bräutigam meist die stumpfe Schere…
Holzsägen vor der Kirche

Wenn die Rituale vorbei sind, folgen die Familien- und Gruppenfotos. Hierbei musst man unter anderem darauf achten, dass alle die Augen offen haben, in die Kamera schauen und vor allem eine angenehme Bilddynamik entsteht. Gut dafür eignen sich Menschentrauben, wobei das Brautpaar in der ersten Reihe steht, zwischen den Eltern oder den Trauzeugen. Treppen eignen sich sehr gut dafür, vor allem können große Menschen nach hinten rücken und den kleineren den Vorrang geben.

Gruppen- und Familienfotos auf der Hochzeit Familienfotos vor dem Standesamt

Das ist das Pflichtprogramm und wird immer gewünscht. Hierbei sind auch verschiedene Kombinationen möglich, z.B. das Brautpaar allein mit den Eltern, mit den Trauzeugen, den Brautjungfern etc.

Aus meiner Erfahrung folgt danach eine kurze Verschnaufpause und man geht zum Brautpaar-Shooting über. Hierfür sollte man im Voraus die Gegend erkunden oder bekannte Orte anfahren, wie z.B. Parks, am Rhein, eine schöne Kulisse. Auf dem Weg dorthin geht man die Ideen durch, geht auf die Wünsche des Brautpaares ein und entwickelt zusammen eine Richtung. Neben der klassischen Hochzeitsfotografie kann man je nach Paar lustige Szenen entwickeln und den Charakter der beiden Personen, sowie die Schockoladenseite finden. Mit etwas Humor und Professionalität lockert man die Atmosphäre und gewinnt die volle Aufmerksamkeit des Brautpaares.

Hier ein paar Beispiele in einem Park, bei Sonnenschein und fern von den Hochzeitsgästen:
Brautpaarshooting im Park Die schüchterne Braut

Der Kuss Der Kuss

Sehr wichtig ist die Bildbearbeitung im Hochzeitsstil, hierfür kann man schwarz/weiss als Note wählen, sowie diverse Filter wie z.B. Glamour-Glow.
Hochzeitsfotos auf einer Insel Der Bräutigam auf den Knien

Eine Vignettierung ist ebenfalls hilfreich um den Fokus auf das Paar zu richten, wie hier:
Fotos Brautpaar - Fokus auf der Mitte Die coole Braut

Und schon haben die beide vergessen, dass Sie fotografiert werden und haben Spaß dabei.
Dancing Queen Die tanzende Braut

Gefühle einfangen ist die Kunst bei der ganzen Geschichte, denn diese sind nicht gestellt
Emotionen Emotionen

Zu guter letzt, die funny pics. Hierbei kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen. Natürlich sollte das Hochzeitspaar für solche Scherze offen sein.
lustige Hochzeitsbilder Lustige Hochzeitsbilder

Nun ein Vergleich, was man bei schlechten Bedingungen, wie z.B. Regen oder einem ungünstigen Hintergrund, nachträglich in Photoshop bearbeiten kann.
Bildmontage und Retusche in Photoshop Bildmontage und Retusche in Photoshop

Bildbearbeitung via Photoshop indoor Bildbearbeitung via Photoshop indoor

Weitere Hochzeitsfotos finden Sie auf meiner Homepage unter HochzeitsfotografieIhr Fotograf in Köln, Düsseldorf und Umgebung