Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte…

Resonanz-Hochzeitsfoto 2011

Mein momentanes Projekt heisst „Resonanz“. Ich will versuchen dieses weit gefächertes Thema erstmal in 4 Kategorien zu unterteilen, schreibe dazu ein kleines Konzept und mach mich an die Arbeit. Die Bereiche auf die ich mich konzentriere sind folgende:

  • naturwissenschaftlicher Ansatz (biologisch, mathematisch, physikalisch)
  • künstlerischer Ansatz
  • philosophischer Ansatz
  • sozialer Ansatz

Dazu möchte ich eine Bilderserie entwerfen, die möglichst alle Bereiche, kombiniert abdeckt und vielleicht sogar noch bis zur Ausstellung schafft. Über Ideen und Anregungen würde ich mich freuen, ansonsten dürft ihr abwarten und Tee trinken. Schaut Euch in der Zwischenzeit meine Hochzeitsfotos aus Köln, Bonn und Düsseldorf in aller Ruhe an.

Octavian Horn, Fotograf aus Köln

Schärfe Unschärfe Beispiel mit Offenblende

Schärfe – Unschärfe Verlagerung

Update 16. Januar 2019:

Eine Ausstellung habe ich leider immer noch nicht auf die Beine gestellt. Ich glaube dazu fehlt mir einfach die Zeit. Doch was nicht ist, kann ja noch werden, sagt man so schön. Eigene Foto-Projekte fielen dennoch nicht aus. So hab ich mich der Kölner Umbegung gewidmet und mal ein Blick nach Chorweiler riskiert. Mit dem Projekt Atomenergie – NEIN Danke habe ich auch meinen künstlerischen Beitrag gemacht. Das sich die Situation ändert, wage ich jedoch zu bezweifeln. Ein Versuch war es trotzdem wert. Ein paar Jahre steht fest: Die Kernkraftwerke sind bald Geschichte.

Die Sache mit der Kunst

Wann ist Kunst wirklich Kunst? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Künstler unserer Zeit. Die Definition überlasse ich Wikipedia. Meiner Meinung nach ist es schwer zu beschreiben, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Je nach Genre vermischt sich Dienstleistung, also arbeiten für Geld, mit dem künstlerischen Aspekt. Ob Kunst gleichzeitig Dienstleistung sein kann, liegt im Auge des Betrachters. Bilder sagen bekanntlich mehr als Tausend Worte…

Zu Besuch im spanischen Valencia im Sommer

Valencia in Spanien

Fototouren durch Europa

Europa ist ja nicht gerade klein. Es gibt nicht nur viel zu sehen, sondern auch viel zu fotografieren. Bevor es über den großen See geht, wollte ich unseren Kontinent bis in die letzte Ecke erkunden. In meinen jungen Jahren habe ich folgende Länder bereist:

  1. Rumänien
  2. Ungarn
  3. Österreich
  4. Island
  5. Spanien
  6. Griechenland
  7. Italien
  8. Frankreich
  9. Schweiz
  10. Niederlande

Mir fehlen also noch: Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Polen, Weissrussland, Tschechien, das ehemalige Jugoslawien und Portugal. Sobald ich diese Länder bereist habe, mach ich einen Sprung nach Asien und Lateinamerika. Indien steht ebenfalls noch auf meiner Liste der Fototouren. Fotos vom Jakobsweg im Blog von nomadentum.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte…

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.