So sahen Höhlen-Wohnungen aus – Riscos de Cueva, Tielmes – Caraca – Pueblo Carpetano

Inzwischen nur noch eine Touristen Hochburg, nicht weit von Madrid, kann man bei Tielmes, die überiggebliebenen Höhlen Wohnungen, sehen. Dort haben tatsächlich Menschen gewohnt.

Foto des Tages: Die Welt steht Kopf

Als ich dieses Foto wieder entdeckte, spulte die ganze Foto-Tour vor meinem geistigen Auge. Was früher normal war, ist heute nur noch mit Einschränkungen und Verbote verknüft. Foto aus einer Zeit als die Welt nicht Kopf stand.

Die Welt steht Kopf - fotografiert im Skulpturen Park in Köln
Skulptur: Künstler unbekannt

Die schönsten Fotos aus dem Kölner Skulpturenpark verfasse ich demnächst als Artikel.

Vielleicht könnte Dich auch das gefallen:

Containerhafen Am Westkai – Köln Niehl

Wandern in der Aggertalsperre in Nordrhein Westfalen

Nationalpark in der Eifel, NRW

Fotograf Octavian Horn, Madrid

Foto des Tages: Offenblende

Die Offenblende sollte jedem Fotografen ein Begriff sein…

Mischpult mit der Offenblende des Nikkor 50mm f1,8 fotografiert
Mischpult in der Regie während einer Live Sendung

Fotografiert mit dem Nikkor 50mm f1,8 bei Offenblende in der Regie einer TV-Produktion.

Foto des Tages: Freie Fotografie

Der Kunst sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Freie Fotografie ist wichtig für Fotografen. Bildsprache, Perspektive und Licht spielen dabei eine besondere Rolle.

Skulpturenpark Köln

Dieses Kunstwerk aus Stahlseilen, Geländer und Treppen stand im renomierten Skulpurenpark in Köln, einige Jahre zurück.

Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte…

OH Fotografie Madrid

Resonanz-Hochzeitsfoto 2011

Mein momentanes Projekt heisst „Resonanz“. Ich will versuchen dieses weit gefächertes Thema erstmal in 4 Kategorien zu unterteilen, schreibe dazu ein kleines Konzept und mach mich an die Arbeit. Die Bereiche auf die ich mich konzentriere sind folgende:

  • naturwissenschaftlicher Ansatz (biologisch, mathematisch, physikalisch)
  • künstlerischer Ansatz
  • philosophischer Ansatz
  • sozialer Ansatz

Dazu möchte ich eine Bilderserie entwerfen, die möglichst alle Bereiche, kombiniert abdeckt und vielleicht sogar noch bis zur Ausstellung schafft. Über Ideen und Anregungen würde ich mich freuen, ansonsten dürft ihr abwarten und Tee trinken. Schaut Euch in der Zwischenzeit meine Hochzeitsfotos aus Köln, Bonn und Düsseldorf in aller Ruhe an.

Octavian Horn, Fotograf aus Köln

Schärfe Unschärfe Beispiel mit Offenblende Schärfe – Unschärfe Verlagerung

Update 16. Januar 2019:

Eine Ausstellung habe ich leider immer noch nicht auf die Beine gestellt. Ich glaube dazu fehlt mir einfach die Zeit. Doch was nicht ist, kann ja noch werden, sagt man so schön. Eigene Foto-Projekte fielen dennoch nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 232 weitere Wörter

Blogvorstellung: nomadentum – ein Leben in geglaubter Freiheit

Einen ähnlichen Foto-Blog wie fototavi findet ihr auf nomadentum. Der Versuch eines alternativen Lebens endete vorerst in Spanien. Auswandern nach Griechenland oder Auswandern nach Rumänien sehe ich nicht als gescheiterte Projekte. Ich war frei. Ein Leben ohne Geld, dieses Projekt sehe ich als tatsächlich gescheitert. Ich dachte, es sei das System aber NEIN, es sind die Menschen. Traurig aber wahr, für Tauschgeschäfte sind die Menschen nicht offen, genauso wenig wie für eine richtige Kommune.

Oliven Plantage in der Nähe von Madrid

Das schönste Erlebnis war der Jakobsweg, ich hatte schließlich ein Ziel. Da stand auch klar, dass Spanien mein Herz erobert hat. Ich beschloss zu bleiben und landete in der Hauptstadt. Madrid liegt zudem zentral und bietet viele Vorteile. Geld verdienen mit der Fotografie ist und bleibt mein Ziel. Die Leidenschaft lässt einfach nicht los, wäre da nicht diese komische Situation. Falls ihr Fragen zum Camino oder nach Spanien auswandern wollt, hinterlasst doch ein Kommentar. Der ein oder andere Tipp kann nicht schaden.

Foto des Tages: Wasserfall auf Island

Menschen auf diesem Foto würden den Fokus dieser schönen Wasserfalls nur trügen. Mit etwas Nachbearbeitung in Photoshop erreicht man das gewünschte Ziel.

Menschenleerer Wasserfall im schönen Island bekommt man selten zu gesicht. Der Trick hier heisst Photoshop

Mehr Natur- und Landschaftsfotos von mir, findet ihr in diesem Blog. Hier geht es zum Foto Voting: Iceland Landscape Photography und weiteren Eindrücken. Island gehört eindeutig für Naturfreunde, Fotografen und Wanderer zu den liebsten Reiseländern. Mit der richtigen Kleidung hält sich die Kälte in Grenzen.

Foto des Tages: Die Ringstraße hochkant

kurvige Straßen Island

Mit Ringstraße meine ich natürlich die Autobahn 1 auf Island. Wie der Name schon sagt führt diese Straße, einmal um die Insel. Ich bin mir nicht mehr zu 100% sicher, doch 1332 km sollten sollten es insgesamt gewesen sein.

Gemütliches autofahren auf der A1 in Island.
Ringstraße A1 Island – aus dem Auto geschossen

Viele Fotos wurden aus dem fahrenden Auto geschossen, daher ist ein Teil immer unscharf. Stop and Go macht auch nicht viel Sinn auf Island. Ein Fahrrad wäre das beste Fortbewegungsmittel, vorausgesetzt die Fitness spielt mit. 1300 Kilometer mit dem Rad ist schon Action!